St. Johannes Baptist Serkenrode

 

Am 22. Februar 1813 wurde die Stiftung einer Schulvikarie in Serkenrode genehmigt. Genau zehn Monate später, am 22. Dezember 1813, wurde die Errichtung der Vikarie durch das Kölner Generalvikariat bestätigt.

 

In der Pfarrvikarie, zu der auch der Ort Ramscheid zählt, leben ca. 700 Katholiken.

 

Neben der St. Johannes Baptist Pfarrkirche gibt es die St. Josef Kapelle, die zwischen Serkenrode und Ramscheid steht, sowie die St. Agatha Kapelle in Ramscheid.